Menschen

Selbstverwaltung

Eltern - Lehrer - Schüler

Waldorfschulen verwalten sich selbst : ohne Hierarchie, ohne Direktor und auch ohne Eingriff des Bundes der Freien Waldorfschulen. Verantwortlich für die wirtschaftliche und rechtliche Schulverwaltung ist stattdessen ein Trägerverein oder eine Genossenschaft, die von Eltern, Mitarbeitern und Freunden der Schule gegründet wird. Der Vorstand setzt sich aus Eltern und Lehrern zusammen. Die Lehrer sind sowohl Mitglieder als auch Angestellte des Vereins. Die einzelnen Verwaltungsaufgaben werden auf verschiedene Ausschüsse, Gremien oder Arbeitskreise verteilt: zum Beispiel Finanzausschuß, Baukreis, Festkreis...